Fans sorgen sich um Justin Bieber

Angst nach dem Anschlag in Manchester

Die Fans von Justin Bieber sorgen sich um ihren Star. Sie möchten, dass er wegen der Terrorgefahr seine Konzerte in Grossbritannien absagt.

Nach dem Anschlag auf das Konzert von Ariana Grande in Manchester machen sich jetzt auch die Fans von Justin Bieber Sorgen. Weil sie nicht wollen, dass ihm etwas passiert, fordern jetzt immer mehr – vor allem weibliche – Fans via Twitter dessen Management auf, die anstehenden Konzerte in Grossbritannien abzusagen.

Scooter Braun ist der Manager von sowohl Justin Bieber als auch Ariana Grande. Ihn erreichen jetzt Forderungen wie diese: «Bitte sag aus Sicherheitsgründen Justins Show im Vereinten Königreich ab, ich flehe dich aus tiefstem Herzen an». Andere Fans fordern: «Wir alle wissen, dass Justin seinen Fans nur das Beste geben will, aber im Moment ist das Beste für ihn, in Sicherheit zu bleiben.»

Forderungen nicht unrealistisch

Es gilt als wahrscheinlich, dass auch Justin Bieber seine Konzerte absagen beziehungsweise verschieben könnte. Die Bands Blondie und auch Take That haben dies bereits getan. 

Auf seiner Tour durch Europa ist auch ein Konzert in der Schweiz geplant. Dieses ist für Fronleichnam, 15. Juni 2017, im Berner Stade de Suisse angesetzt.

(Quelle: Firstnews)

Justin Bieber.

Kommentieren

comments powered by Disqus