Michael Schmid ist Ruder-Europameister

Der 29-jährige Luzerner holt sich Gold im Leichtgewichts-Einer

Der 29-jährige Luzerner Michael Schmid ist Europameister 2017. Die 23-jährige Zugerin Patricia Merz holt sich an der EM die Bronzemedaille.

Der 29-jährige Luzerner Michael Schmid holt sich an den Ruder-Europameisterschaften im tschechischen Racice die Goldmedaille. Es ist dies nicht die einzige Zentralschweizer Medaille an diesem Tag, auch die Zugerin Patrizia Merz darf feiern.

Michael Schmid führte während dem ganzen Rennen im Leichtgewichts-Einer stets souverän, lag bei allen Zwischenzeiten vorne. Und doch wurde es zum Schluss noch einmal richtig knapp. Der Ungar Peter Galambos sowie der Niederländer Van Zandweghe drehten noch einmal mächtig auf und kamen dem Luzerner bedrohlich nahe. Schmid konnte sich jedoch behaupten und holte sich Gold, dies 13 Hundertstelsekunden vor Galambos und 19 Hundertstel vor Van Zandweghe.

Patrizia Merz holt Bronzemedaille
Die 23-jährige Zugerin startete stark in ihr Rennen. Sie lag zwischenzeitlich bis zu 4 Sekunden vor ihren Konkurrentinnen. Am Schluss ging ihr wohl etwas die Puste aus, Patrizia Merz konnte die Pace nicht mehr halten und musste sich noch der Schwedin Emma Fredh, sowie der Irin Denise Walsh geschlagen geben.

Kommentieren

comments powered by Disqus