Luzerner Polizei verhaftet Drogendealer

Drogen, Schmuck, Uhren und Porsche sichergestellt

Ein Teil des beschlagnahmten Drogengelds. Ein Teil des beschlagnahmten Drogengelds. Das beschlagnahmte Heroin des Mazedoniers.

Die Luzerner Polizei hat in Kriens einen Drogendealer festgenommen. Dank Hinweisen aus der Bevölkerung sei die Polizei auf den 37-jährigen Mazedonier aufmerksam geworden, heisst es in einer Mitteilung der Staatsanwaltschaft Luzern.

Nach Hinweisen aus der Bevölkerung konnte die Luzerner Polizei den Mann am Mittwoch, 24. Mai auf frischer Tat ertappen. Der 37-jährige Arbeitslose wollte gerade einen anderen Dealer beliefern, der ebenfalls im Bellpark in Kriens Drogen verkaufte. Er wurde festgenommen und sitzt nun in Untersuchungshaft.

Bei der Festnahme trug der Mazedonier 300 Gramm Heroin und 90 Gramm Kokain bei sich. Ausserdem stellte die Polizei rund 4'000 Franken mutmassliches Drogengeld bei ihm sicher. Bei der anschliessenden Hausdurchsuchung fanden die Beamten weiteres mögliches Drogengeld im Wert von rund 25'000 Franken sowie knapp 600 Gramm Heroin. Zudem stellten die Beamten einen Porsche Cayenne, Schmuck und über 30 Luxusuhren sicher. 

Kommentieren

comments powered by Disqus