In Cham sind 11 Autos aufgebrochen worden

Gemäss der Zuger Polizei liegt der Sachschaden bei 150'000 Franken

In Cham sind bei einer Autogarage 11 Autos aufgebrochen worden.

In der Nacht auf Dienstag sind in Cham bei einer Autogarage aus elf Autos aufgebrochen und die Innenausstattungen gestohlen worden. Der Sachschaden beträgt rund 150'000 Franken. Die Zuger Polizei sucht Zeugen.

Die Autos befanden sich auf einem Aussenparkplatz eines Occasionscenters an der Hinterbergstrasse. Elf Autos wurden aufgebrochen. Daraus entwendete die unbekannte Täterschaft Navigationsgeräte, Lichtgarnituren sowie Lenkräder im Gesamtwert von über 150'000 Franken.

Zeugenaufruf
Die Zuger Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Personen, welche im Bereich das Aussenparkfeldes des Occasionscenters, vis-à-vis der Alpenblick-Überbauung entlang der Chamerstrasse, verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon 041 728 41 41 bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei zu melden.

Kommentieren

comments powered by Disqus