Sempach: Selbstunfall wegen Alkohol am Steuer

Der Autolenker wurde leicht verletzt

Alkoholisierter Autofahrer baut Selbstunfall in Sempach: Das Auto kam auf dem Dach liegend im Wilibach zum Stillstand Alkoholisierter Autofahrer baut Selbstunfall in Sempach: Das Auto kam auf dem Dach liegend im Wilibach zum Stillstand Alkoholisierter Autofahrer baut Selbstunfall in Sempach: Das Auto kam auf dem Dach liegend im Wilibach zum Stillstand

Ein alkoholisierter Automobilist hat in Sempach einen spektakulären Selbstunfall gebaut. Das Auto kam auf dem Dach liegend im Wilibach zum Stillstand. Der angetrunkene Fahrer wurde dabei leicht verletzt. 

Der Unfall ereignete sich in der Nacht auf Freitag kurz nach 23:30 Uhr, wie die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schrieb. Ein Autofahrer war auf der Seestrasse von Sempach Richtung Eich unterwegs. Aus noch ungeklärten Gründen geriet das Auto nach rechts und kollidierte mit einem Signalträger. Nach der Fahrt über eine Wiese kam das Auto schlussendlich auf dem Dach liegend im Wilibach zum Stillstand. Der leicht verletzte Autofahrer konnte das Fahrzeug laut der Polizei selbstständig verlassen. Er sei durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht worden.

Da beim Fahrzeug Flüssigkeiten ausliefen, wurde die Feuerwehr Oberer Sempachersee aufgeboten. Der Personenwagen wurde mit einem Kran geborgen. Das Auto erlitt Totalschaden. Eine Atemalkoholprobe beim Autofahrer ergab mit 0,8 mg/l oder umgerechnet einen Blutalkoholwert von 1,6 Promille. Der 32-jährige Mann muss sich nun vor der Staatsanwaltschaft Sursee verantworten. 

Kommentieren

comments powered by Disqus