Hai-Besuch am Ballermann

Schock für die Badegäste - das Tier wurde später eingeschläfert

Ein Hai dieser Art, ein Blauhai, tauchte am Strand in der Nähe des Ballermanns auf.

Hai-Alarm auf Mallorca. Am Wochenende versetzten Haie auf der beliebten Ferieninsel im Mittelmeer die Badegäste in Angst und Schrecken. Sie tauchten am Strand von Can Pastilla in der Nähe des bekannten Ballermanns auf, angegriffen wurde jedoch niemand.

Gemäss spanischen Behörden und der Küstenwache wurden am Wochenende gleich drei Haie gesichtet. Ob es sich dabei jedoch um verschiedenen Tiere oder jeweils immer um das gleiche Tier handelt, ist unklar. Es handelt sich um Blauhai. Diese leben eigentlich im offenen, tiefen Meer, es ist ungewöhnlich, dass sie sich der Küste nähern. Angriffe auf Menschen sind daher selten.

Das Tier, welches am Strand in der Nähe des Ballermanns auftauchte, konnte von der spanischen Küstenwache eingefangen werden. Sie brachten das gut 3.5 Meter lange Tier ins nahegelegene Aquarium. Dort musste es jedoch kurze Zeit später eingeschläfert werden. Aufgrund eines festsitzenden Angelhakens im Mund hatte es derart schwere Verletzungen, dass die Tierpfleger nichts mehr für den Hai machen konnten.

Kommentieren

comments powered by Disqus