Menzingen: Auto landet auf der Gegenfahrbahn

Zwei Personen leicht verletzt

Auto landet auf der Gegenfahrbahn

Ein 81-jähriger Schweizer verlor auf der Cholrainstrasse am Freitagabend die Kontrolle über sein Auto. Er kollidierte mit der Leitplanke, kippte auf die Seite und rutschte auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zum Zusammenstoss mit einem weiteren Auto.

Kurz nach 17 Uhr fuhr der 81-Jährige am Freitagabend auf der Cholrainstrasse Richtung Schmittli. In einer Kurve verlor der Mann die Kontrolle über sein Auto, prallte in die Leitplanke, kippte auf die Seite und rutschte auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zum Zusammenstoss mit einem bergwärts fahrenden Auto. Die beiden Personen im gekippten Auto haben sich beim Unfall leicht verletzt und wurden ins Spital gebracht, teilte die Zuger Polizei mit. 

Während den Bergungsarbeiten war die Cholrainstrasse für rund zwei Stunden vollständig gesperrt. 

Kommentieren

comments powered by Disqus