Der FC Luzern trennt sich von François Affolter

Sportliche Leistung genügt nicht mehr

Francois Affolter

Der FC Luzern trennt sich per sofort von Innenverteidiger François Affolter. Die Vertragsauflösung sei im gegenseitigen Einvernehmen geschehen, schreibt der FCL in einer knappen Mitteilung.

Der 26-jährige Affolter spielte seit Januar 2014 für den FC Luzern. Bereits vor einer Woche machte Trainer Markus Babbel klar, dass der Innenverteidiger beim FCL keine Zukunft mehr habe. Im Interview mit Radio Pilatus sagte Babbel, dass es Affolter sportlich nicht mehr reiche beim FCL und es deshalb Zeit für eine Neuorientierung sei. Babbel betonte dabei aber klar, dass sich Affolter nicht negativ aufgefallen sei. Es sei eine rein sportliche Entscheidung. Jetzt ist es also Tatsache: Der Vertrag mit Affolter wurde aufgelöst.

Kommentieren

comments powered by Disqus