Mia und Noah sind weiterhin die beliebtesten Vornamen

Auf dem 2. Platz folgen Emma und Liam

Die häufigsten Vornamen von Neugeborenen sind Noah und Mia.

Die häufigsten neugeborenen Mädchen und Knaben heissen Mia und Noah.

Bereits im Vorjahr belegten diese beiden Namen den ersten Platz. Auf dem zweiten Platz folgen Emma und Liam.

Noah weiterhin Spitzenreiter

Noah steht seit 2013 ununterbrochen an erster Stelle. 2016 erhielten 477 von 44'932 neugeborenen Knaben diesen Namen. Von 42'951 neugeborenen Mädchen erhielten 488 den Namen Mia. Das Bundesamt für Statistik veröffentlichte die Auswertung am Montag.

Unterschiede nach Sprachregion

Noah und Mia sind in der Deutschschweiz die beliebtesten Vornamen. In der Westschweiz sind es die Namen Gabriel und Emma und im Tessin Leonardo und Sofia. 

Kommentieren

comments powered by Disqus