Roger Federer gelingt Auftakt zu den US Open

In Runde 1 muss er jedoch über Fünf Sätze

Das war ein hartes Stück Arbeit: Federer schlägt Tiafoe in fünf Sätzen.

Roger Federer gelingt den Auftakt zum letzten Grand Slam Turnier des Jahres, den US Open. Er gewinnt in Runde 1 gegen den jungen Amerikaner Frances Tiafoe.

Der 19-jährige Amerikaner machte dem 36-jährigen Federer das Leben aber sehr schwer. Satz 1 holt sich der Amerikaner mit 6:4. Er überzeugte vor allem mit seiner druckvollen Vorhand. Satz 2 und 3 gingen dann jedoch mit 6:2 und 6:1 an Federer. Nun deutete alles auf ein schnelles Ende dieser Erstrunden-Partie hin. In Satz 4 drehte Tiafoe dann jedoch noch einmal mächtig auf holte sich diesen gleich mit 6:1. Im fünften und entscheidenden Satz gelang Federer dann beim Stand von 5:4 das entscheidende Break. Auch wenn es wohl ein härteres Stück Arbeit als gedacht war, Roger Federer steht in Runde 2.

Dort trifft Federer am Donnerstag entweder auf den Russen Michail Juschni oder den Slowenen Blaz Kavcic.

Kommentieren

comments powered by Disqus