Flughafen Zürich setzt auf Gesichtserkennung

Damit wird das Gesicht zum Boarding Pass

Flughafen Zürich-Kloten Flughafen Zürich-Kloten

Der Flughafen Zürich führt Ende Monat die Gesichtserkennung ein. Damit wird das Gesicht zum Boarding Pass, berichtet der Tagesanzeiger.

Gemäss dem Zeitungsbericht will der Flughafen Zürich zusammen mit der Kantonspolizei Zürich Ende September die biometrische Identifizierung einführen. Das heisst, noch vor den Herbstferien. Eigentlich hätte die neue Technologie bereits im Sommer kommen sollen. Sie fiel aber gemäss der Neuen Zürcher Zeitung bei internen Tests durch. Nun sollen die Fehler offenbar behoben worden sein. Die neuen Geräte vergleichen die Daten vom biometrischen Pass direkt mit dem Passagier. Die gleichen Geräte stehen bereits in den Flughäfen Amsterdam und London Heathrow.

Kommentieren

comments powered by Disqus