Horw verliert 250 Arbeitsplätze

Edward Lifesience schliesst die Produktion in Horw

Die Firma Edwards Lifesciences schliesst ihre Produktion in Horw.

Die global tätige Edwards Lifesciences schliesst ihre Produktion in der Luzerner Gemeinde Horw. 250 Vollzeitstellen gehen bis Mitte 2018 verloren. Nicht betroffen vom Stellenabbau ist die europäische Regionalzentrale von Edwards in Nyon VD.

Das Unternehmen begründet in einer Mitteilung vom Dienstag die Schliessung des Standortes Horw damit, dass der komplette Herstellungsprozess für Herzklappenprodukte unter einem Dach konzentriert werden solle. In Horw seien nur bestimmte Teilschritte der Herzklappenproduktion ausgeführt worden.

Die Fabrikationsanlage befindet sich in Horw in einem ehemaligen Schulhaus. Dieses Gebäude werde den Anforderungen einer modernen Medizinaltechanlage nicht länger gerecht, heisst es in der Mitteilung.

Der Produktionsstandort Horw soll bis Mitte 2018 geschlossen werden. Die Mehrheit der Mitarbeitenden würden die Firma bis Ende Januar 2018 verlassen, teilte Edwards mit. Der Hauptsitz der Firma liegt in Kalifornien.

 

Kommentieren

comments powered by Disqus