Drei Verletzte bei Unfällen in Uri

10-Jähriger kommt unter ein Auto

Regierungsgebäude des Kantons Uri in Altdorf. (Symbolbild)

Zum Start ins Wochenende hat es in Uri zwei Unfälle mit insgesamt drei Verletzten gegeben. Unter anderem ist beim Bahnhof Altdorf ein 10-Jähriger unter ein Auto gekommen, teilte die Urner Kantonspolizei mit.

Der erste Unfall passierte bereits am Freitagnachmittag kurz nach 16 Uhr beim Bahnhof Altdorf. Ein 32-jähriger Urner wollte rückwärts parkieren und übersah dabei einen 10-jährigen Knaben, welcher mit seinem Kickboard hinter dem Auto war. Gemäss der Urner Kantonspolizei wurde der Junge beim Unfall verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Am Samstagnachmittag gab es dann erneut einen Unfall mit Verletzten. Ein 57-jähriger Motorradfahrer und seine 50-jährige Mitfahrerin prallten auf der Gotthardstrasse zwischen Wassen und Göschenen in zwei Leitpfosten. Beide Personen wurden dabei verletzt uns mussten ins Spital.

Kommentieren

comments powered by Disqus