Ausstellung «Die Stimme meiner Verletzungen»

Ärzte ohne Grenzen zeigen eine eindrückliche Ausstellung in Luzern

Ausstellung «Die Stimme meiner Verletzungen» in Luzern

Millionen von Menschen sind weltweit auf der Flucht. Derzeit sollen es über 60 Millionen sein. Eine unglaubliche Zahl, die man sich gar nicht recht vorstellen kann. Was es genau heisst, auf der Flucht zu sein und welche Spuren es hinterlassen kann, zeigt eine Ausstellung in der Stadt Luzern. 

Auf der Flucht zu sein und sich jeden Tag aufs Neue zu fragen, wie es weiter geht, muss ein Gefühl sein, dass sich kaum beschreiben lässt. Eine solche Flucht als schwangere Frau zu erleben, macht das Ganze noch viel schwieriger und unerträglicher. Über ein solches und andere Schicksale berichtet die Ausstellung der Ärzte ohne Grenzen in Luzern. Mehr dazu im Beitrag von Tele 1. 

Kommentieren

comments powered by Disqus