Cham: Scheune in Bibersee abgebrannt

Brandursache noch unklar

Scheune in Bibersee in der Gemeinde Cham in Vollbrand (28.10.2017) Scheune in Bibersee in der Gemeinde Cham in Vollbrand (28.10.2017) Scheune in Bibersee in der Gemeinde Cham in Vollbrand (28.10.2017) Scheune in Bibersee in der Gemeinde Cham in Vollbrand (28.10.2017) Scheune in Bibersee in der Gemeinde Cham in Vollbrand (28.10.2017) Scheune in Bibersee in der Gemeinde Cham in Vollbrand (28.10.2017) Scheune in Bibersee in der Gemeinde Cham in Vollbrand (28.10.2017) Scheune in Bibersee in der Gemeinde Cham in Vollbrand (28.10.2017)

In der Nacht ist eine Scheune in Bibersee in der Gemeinde Cham in Brand geraten und vollstädnig zerstört worden.

Gegen 02.15 Uhr erreichte die Einsatzleitzentra-le der Zuger Polizei die Meldung, dass eine Scheune im Weiler Bibersee in Cham brenne. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Die Feuerwehrleute begannen umgehend mit den Löscharbeiten. Die Feuerwehren Cham und Steinhausen waren mit je einem Tanklöschfahrzeug vor Ort. Um den Wassertransport von Hydranten in Bibersee und Hintermarchstein (Knonau ZH) sicherstellen zu können, mussten die Feuerwehrleute rund 1.2 Kilometer Zubringerleitungen verlegen.

Beim Brand wurde niemand verletzt, wie eine Sprecherin der Zuger Strafverfolgungsbehörden auf Anrage der Nachrichtenagentur sda sagte. Auch Tiere seien nicht zu Schaden gekommen. Die Scheune sei als Lagerraum für Geräte genutzt worden.

Die Löscharbeiten dauerten bis in die Morgenstunden an. Der Schaden kann laut Mittelung der Zuger Polizei noch nicht beziffert werden. Auch die Brandursache ist noch unklar.

Kommentieren

comments powered by Disqus