Halloween feiern - aber richtig!

Luzerner Polizei hat eine Kampagne lanciert

Auch in der Nacht von Halloween ist noch lange nicht alles erlaubt.

"Halloween - richtig feiern", mit dieser Kampagne möchte die Luzerner Polizei dazu aufrufen, dass die Halloween-Nacht ruhig und vor allem friedlich abläuft. Denn auch in dieser Nacht ist noch lange nicht alles erlaubt, es drohen straftretliche Folgen, warnt die Polizei.

Viele Jugendliche ziehen an Halloween verkleidet durch die Strassen und treiben Scherze. Die Luzerner Polizei empfiehlt Kindern und Jugendlichen, Halloween friedlich zu feiern und ihre Scherze nicht zu weit zu treiben.

Was ist erlaubt?

  • sich verkleiden
  • Halloween-Sprüche aufsagen
  • friedliches Aufhalten auf öffentlichem Grund

Was ist verboten?

  • Gegenüber Menschen und Tieren gewalttätig sein
  • Femdes Eigentum beschädigen oder verschmutzen
  • Fremde Grundstücke betreten
  • Klingelstreiche an fremden Türen
  • Nachtruhestörung ab 22:00 Uhr

Mehr rund um die Kampagne der Luzerner Polizei gibt es hier.

 

Audiofiles

  1. Halloween - richtig feiern. Audio: Philipp Breit

Kommentieren

comments powered by Disqus