Behrami muss für die WM-Barrage Forfait geben

Der 32-Jährige fällt wegen einer Oberschenkelverletzung aus

Valon Behrami muss für die WM-Barrage-Spiele gegen Nordirland Forfait geben.

Der Schweizer Nationaltrainer Vladimir Petkovic muss in den entscheidenen WM-Barrage-Spielen gegen Nordirland auf den Mittelfeldspieler Valon Behrami verzichten. Er fällt wegen einer Oberschenkelverletzung aus.

Behrami musste bereits für das letzte WM-Gruppenspiel gegen Portugal wegen einer Verletzung Forfait geben. Die Schweiz verlor dieses Spiel bekanntlich mit 0:2 und Portugal holte sich damit Platz 1 in der Gruppe und die direkte WM-Qualifikation für Russland. Der Schweiz bleibt der Weg über die Barrage.

Erst am Sonntag war Behrami im Spiel seines Clubs Udinese auf den Rasen zurückgekehrt. Nun fällt er aber erneut aus wegen einer Oberschenkelverletzung. Die Pause dürfte rund einen Monat sein, welche Behrami nun einlegen muss.

Die Schweiz spielt die entscheidenden Barrage-Spiele gegen Nordirland am 09. November (auswärts) und dann am 12. November (Basel, St. Jakob-Park).

Kommentieren

comments powered by Disqus