Ebikon: Luzerner Polizei entdeckt zwei Kilo Kokain

Zwei mutmassliche Drogendealer festgenommen

Sichergestellte Drogen in Ebikon: 2kg Kokain.

Die Luzerner Polizei hat anfangs Oktober in Ebikon zwei mutmassliche Drogendealer festgenommen. Die beiden Männer transportierten in ihrem Auto über zwei Kilogramm Kokain. 

Am 3. Oktober 2017 hat die Luzerner Polizei in Ebikon kurz nach Mitternacht zwei Männer in einem Auto mit französischem Kennzeichen kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass die beiden Männer rund zwei Kilogramm Kokain bei sich hatten. Gemäss der Luzerner Staatsanwaltschaft hatten sie die Drogen in einem Papiersack versteckt. Der 22-jährige Mann aus Albanien und der 29-jährige Mann aus Frankreich wurden festgenommen. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

Kommentieren

comments powered by Disqus