Verkehrsunfall in Muotathal mit viel Sachschaden

Bei der Kollision zweier Autos blieben die beiden Lenker unverletzt

Der Unfall in Muotathal

Eine Kollision im schwyzerischen Rickenbach ist am Montagmorgen glimpflich abgelaufen. Es blieb bei Sachschaden.

Am Montagmorgen musste die Grundstrasse zwischen Rickenbach und Muotathal aufgrund eines Verkehrsunfalls gesperrt werden. Um 7.45 Uhr fuhr ein 23-jähriger Autofahrer in Richtung Muotathal, als er mit einem entgegenkommenden Personenwagen eines 23-jährigen Mannes kollidierte. Sein Auto überschlug sich in der Folge und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Glücklicherweise blieben beide Beteiligten unverletzt.

Zur Bergung der Unfallfahrzeuge und zur Reinigung der Strasse musste die Grundstrasse bis um 9.30 Uhr für jeglichen Verkehr gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Kantonspolizei Schwyz umge-leitet.
 

Kommentieren

comments powered by Disqus