Die Schweiz trifft an der WM auf Brasilien

Die weiteren Gegner sind Costa Rica und Serbien

Der Schweizer Nati-Fussballer Haris Seferovic aus Sursee

Die Schweizer Fussball-Nati trifft an der ersten Fussball-WM in Russland in der Gruppenphase auf Brasilien, Costa Rica und Serbien.

Hier die Übersicht über alle Gruppenspiele der Fussball-WM in Russland:

 

Die erste Fussball-WM in Russland wird in elf Städten und zwölf Stadien durchgeführt. Für rund fünf Milliarden Franken sind die Spielstätten umgebaut oder neu errichtet worden. Die elf Spielorte trennen vier Zeitzonen sowie von Nord bis Süd mehr als 4000 Kilometer. Es sind beträchtliche Distanzen zwischen den verschiedenen Stadien, obwohl die Organisatoren sich bei der Auswahl der Spielorte auf den westlichen Teil des Landes beschränkt haben.

Der WM-Hauptort wird Moskau sein. Die mit über zwölf Millionen Einwohner zweitgrösste Stadt Europas stellt zwei Stadien, zum einen das neu gebaute Spartak-Stadion, zum anderen das altehrwürdige Olympiastadion Luschniki. 

 

Auch Nati-Captain Stephan Lichtsteiner scheint sich auf die anstehenden Spiele zu freuen. 

Kommentieren

comments powered by Disqus