Auto landet in Schüpfheim im Bachbett

Zwei Personen mussten aus dem Auto befreit werden

Das Auto landete im Bachbett

Am Sonntagabend kam es bei Schüpfheim zu einem Selbstunfall. Eine 19-jährige Frau verlor die Kontrolle über ihr Auto, schlitterte über die Strasse und landete im Bachbett. Der Sachschaden liegt bei 4'500 Franken.

Der Unfall ereignete sich um ca. 19:00 Uhr im Gebiet Schwändi bei Schüpfheim, teilt die Luzerner Polizei mit. Eine 19-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto auf der Schwändistrasse in Richtung Schüpfheim. Nach einer Kurve verlor sie die Kontrolle über ihr Auto und rutschte über die Strasse in ein Bachbett. 

Die Fahrerin und ihr Beifahrer mussten von der Feuerwehr aus dem Auto befreit und geborgen werden. Beide wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht. Der Sachschaden liegt bei ca. 4'500 Franken.

Kommentieren

comments powered by Disqus