Verletzter nach Streit in Baselstrasse

Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Die Luzerner Polizei im Einsatz (Symbolbild)

In der Baselstrasse in der Stadt Luzern ist es am Dienstag, dem 30. Januar 2018, kurz nach dem Mittag zwischen Männern zu einem Streit gekommen. Wie die Luzerner Polizei auf Anfrage sagte, wurden zwei Personen dabei verletzt, eine davon musste sofort ins Spital gebracht werden. 

Auf Anfrage von Radio Pilatus und Tele 1 sagte Kurt Graf, Mediensprecher der Luzerner Polizei, dass man gegen 13 Uhr die Meldung einer Auseinandersetzung an der Baselstrasse in Luzern erhalten habe. Beim Eintreffen der Polizei habe man zwei verletzte Personen vorgefunden. Eine davon musste unverzüglich mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden. Beide Verletzten stammen aus Eritrea. Eine weitere Person wurde noch im Bereich de Tatortes festgenommen und gilt als tatverdächtig. Infolge des Vorfalls war die Baselstrasse zeitweise für den gesamten Verkehr gesperrt. 

Weitere Informationen kann die Polizei derzeit nicht bekannt geben, da die Ermittlungen noch laufen.

Kommentieren

comments powered by Disqus