Dierikon - nach angeblichem Ausweichmanöver in Haus geprallt

Polizei sucht Zeugen

Unfall in Dierikon Unfall in Dierikon

In Dierikon ist heute Nachmittag ein Autofahrer nach einem angeblichen Ausweichmanöver in ein Haus geprallt. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Luzerner Polizei schreibt, fuhr am Donnerstagnachmittag, kurz vor 13:45 Uhr, ein Autofahrer in Dierikon auf der Rigistrasse in Richtung Zentralstrasse. Unmittelbar vor dem Haus Rigistrasse 19 soll ihm laut eigener Aussage ein heller Personenwagen entgegengekommen sein. Beim Ausweichmanöver prallte der Autofahrer mit seinem Fahrzeug zunächst gegen einen Steinpoller und anschliessend gegen eine Hausfassade. Angeblich sei der unbekannte Lenker des hellen entgegenkommenden Personenwagens weitergefahren sein.

Beim Unfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden dürfte mehrere zehntausend Franken betragen. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

 

Kommentieren

comments powered by Disqus