Polizeieskorte für Schafherde

Hunderte Schafe auf der Strasse

Schafherde blockierte am 13.Februar für fünfzehn Minuten die Gruebbrücke in Sempach Station.

Autofahrer wie Radio Pilatus-Hörer Roger staunten nicht schlecht als sie am Dienstag dem 13. Februar kurz nach 10.00 Uhr in Sempach Station unterwegs waren. Angeführt von einem Polizeiauto überquerte eine riesige Schafherde die Gruebbrücke. Von der Polizei patrouilliert erreichten alle rund 1000 Schafe sicher die andere Seite, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Dies dauerte jedoch rund eine Viertelstunde. Währenddessen wurde der Verkehr einspurig geführt. 

Kommentieren

comments powered by Disqus