LKW-Fahrer mit gefälschtem Führerausweis unterwegs

Urner Polizei erwischt den italienischen Chauffer bei einer Kontrolle

Die Urner Kantonspolizei hat bei einer Kontrolle einen italienischen Chauffeur ohne Führerausweis erwischt.

Anlässlich einer Schwerverkehrskontrolle im Schwerverkehrszentrum in Erstfeld, wurde ein Lastwagen mit italienischen Kontrollschildern angehalten und kontrolliert.

Am Mittwochvormittag, 14. März 2018, wurde ein Lastwagen mit italienischen Kontrollschildern angehalten und kontrolliert. Während der Kontrolle konnten diverse Verstösse (Arbeits- und Ruhezeitverordnung, Übergewicht, keine Fahrerqualifikation) festgestellt werden. Zudem legte der italienische Chauffeur einen bulgarischen Führerausweis vor. Bei der Überprüfung dieses Führerausweises durch den Kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei Uri, stellte sich heraus, dass es sich um eine Fälschung handelt. Der beschuldigte Chauffeur gab die Ausweisfälschung zu.

Weitere polizeiliche Abklärungen ergaben, dass der Chauffeur bereits seit dem Jahr 2015 ohne gültigen Führerausweis unterwegs war. Der Beschuldigte musste wegen seinen strafbaren Handlungen eine Kaution von mehreren tausend Franken hinterlegen.

Kommentieren

comments powered by Disqus