FCL: Vertrag von Tomi Juric verlängert

Dank Klausel neu bis im Sommer 2019

FCL-Stürmer Tomi Juric

Der Vertrag von Tomi Juric beim FC Luzern hat sich automatisch um ein Jahr, bis im Sommer 2019 verlängert. Dies aufgrund einer Klausel im Vertrag des Stürmers.

Diese Klausel besagt, dass der 26-jährige australische Nationalspieler bei einer gewissen Anzahl Spiele und Spielminuten einen neuen Kontrakt erhält. Der aktuelle Vertrag von Juric wäre diesen Sommer abgelaufen. Tomi Juric hatte im Sommer 2016 von Roda Kerkrade zum FC Luzern gewechselt und erzielte in dieser Saison sechs Treffer und ist damit bester FCL-Torschütze in der laufenden Spielzeit.

Verträge von Kryeziu und Grether laufen aus

Auch die Verträge von Hekuran Kryeziu und Simon Grether laufen diesen Sommer aus. Gemäss FCL-Sportkoordinator Remo Meyer ist der Verein mit diesen beiden Spielern in Verhandlungen.

Kommentieren

comments powered by Disqus