Zwei 71-Jährige aus der Emme gerettet

Die Rentner wollten einen Hund retten

Polizeiauto Luzerner Polizei (Symbol-Bild)

In Emmenbrücke sind am Vormittag zwei 71-jährige Männer aus der Emme gerettet worden. Die beiden wurden mit Unterkühlungen ins Spital gebracht, wie die Luzerner Staatsanwaltschaft mitteilte. Sie wollten einen Hund retten.

Der Vorfall passierte auf Höhe der «Swiss Steel» in Emmenbrücke. Die beiden 71-Jährigen waren am Mittwochvormittag kurz nach 10:00 Uhr ins Wasser gestiegen, weil sie einen Hund aus dem Fluss retten wollten. Kurz darauf wurde die Polizei alarmiert, dass sich zwei Männer in der Emme befinden. Die Luzerner Polizei konnte die beiden Rentner bergen. Der Rettungsdienst brachte sie wegen Unterkühlung ins Spital. Dem Hund geht es gut.

Kommentieren

comments powered by Disqus