FCL: Erster Test für Seoane auf Kunstrasen

Geht die Erfolgsserie auch gegen den FC Thun weiter?

Der FC Luzern nach dem Sieg gegen St. Gallen.

Bis jetzt war die zweite Saisonhälfte für den FC Luzern ein voller Erfolg: sechs Siege, zwei Unentschieden, 20 Punkte. Seit Gerry Seoane im Amt ist, hat der FC Luzern in der Meisterschaft noch nie verloren. Er zieht eine positive Bilanz: Die gesamte Mannschaft entwickele sich stetig weiter, insbesondere die jungen Spielern hätten grosses Potenzial. 

Übermorgen Samstag, 7. April, um 19:00 Uhr spielt der FC Luzern auswärts gegen den FC Thun auf Kunstrasen. Eine etwas schwierige Unterlage, hat doch die Beschaffenheit des Platzes einen Einfluss auf das Spiel. Der Fussball ist schneller, es gibt weniger Ballkontakt und eine viel höhere Passqualität. Tatsachen, die Gerry Seoane für die Zusammensetzung der Startelf beachten wird.

Viele Absenzen

Sicher nicht auflaufen werden Yannick Schmid, Valeriane Gvilia, Lucas Alves und Marvin Schulz. Der Einsatz von Pascal Schürpf ist noch fraglich (muskuläre Probleme).

Audiofiles

  1. FCL: Geht die Erfolgsserie weiter?. Audio: Urs Schlatter

Audiofiles

  1. Der FCL gegen den FC Thun. Audio: Urs Schlatter

Kommentieren

comments powered by Disqus