Zug mit höchstem Bevölkerungswachstum 2017

Schweizweit betrachtet wächst die Bevölkerung aber langsamer

Panorama Stadt Zug

Zug ist im vergangenen Jahr der Schweizer Kanton mit dem höchsten Bevölkerungswachstum gewesen: Die Bevölkerung ist um 1,2 Prozent auf insgesamt über 125'000 Einwohnerinnen und Einwohner gewachsen. Schweizweit stieg die Bevölkerungszahl um 0,7 Prozent.

Alle Zuger Gemeinden - ausser Hünenberg und Walchwil - verzeichneten im vergangenen Jahr ein Bevölkerungswachstum, wie die Baudirektion des Kantons Zug am Freitag aufgrund der provisorischen Zahlen mitteilte. Besonders Cham (+2,2 Prozent) ist relativ stark gewachsen. Insgesamt wuchs die Bevölkerung um 1,2 Prozent auf insgesamt über 125'000 Einwohnerinnen und Einwohner. Damit war Zug im vergangenen Jahr der Schweizer Kanton mit dem höchsten Bevölkerungswachstum.

Bevölkerung der Schweiz wächst 2017 langsamer

Die Bevölkerung der Schweiz ist 2017 um lediglich 0,7 Prozent gewachsen und damit deutlich weniger stark als in den Jahren zuvor. Grund für diese Entwicklung ist einerseits die rückläufige Zuwanderung. Zudem wurden mehr Todesfälle und weniger Geburten verzeichnet.  Die Einwohnerzahl erreichte Ende Jahr den Stand von 8'482'200 Personen, wie die am Freitag veröffentlichten provisorischen Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) zeigen. 

Kommentieren

comments powered by Disqus