Trotz Fristablauf: Strassenlärm bleibt ein Problem

Hier das Beispiel Brunnen

Bis Ende März 2018 hätte das Lärmproblem in der Schweiz gelöst sein müssen, doch 1,6 Millionen Menschen sind nach wie vor mit übermässigem Strassenlärm konfrontiert. 

Lärm belastet und macht krank. In der Schweiz leiden noch über 1,5 Millionen Menschen unter dem Lärm. Laut Gesetz müssten seit anfangs April die Kantone und die Gemeinden den Strassenlärm im Griff haben. Aber an vielen Orten reichen die Massnahmen noch nicht. Wie unser Beispiel aus Brunnen im Beitrag oben zeigt.

 

Kommentieren

comments powered by Disqus