Streik: Lufthansa streicht mehr als 800 Flüge

Rund 90'000 Fluggäste sind betroffen

Wegen des Streiks muss die Lufthansa rund 800 Flüge streichen.

Wegen des Streiks der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi an vier deutschen Flughäfen streicht die Lufthansa am Dienstag mehr als 800 Flüge. Davon sind rund 90'000 Fluggäste betroffen. Dies teilte die Fluggesellschaft am Montag, 9. April, in Frankfurt am Main mit.

Am Dienstag, 10. April, soll es Streiks an den Flughäfen in Frankfurt am Main, München, Köln und Bremen geben. Aufgerufen dazu hat die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi. Damit will sie Druck auf die Arbeitgeber machen.

Auch in anderen Bereichen des öffentlichen Dienstes sind Streiks von Dienstag bis Freitag geplant. In Nordrhein-Westfalen soll beispielsweise der Nahverkehr bestreikt werden. Auch in Kitas sind Streiks vorgesehen. Verdi fordert für die 2,3 Millionen Staatsbeschäftigten sechs Prozent mehr Lohn. In beiden bisherigen Verhandlungsrunden gab es keine Annäherung.

Kommentieren

comments powered by Disqus