Züri West kommen ans Blue Balls

... auch Seven und Asaf Avidan sind dabei!

Kuno Lauener, Markus Fehlmann, Tom Etter, Jürg Schmidhauser und Gert Stäuble von Züri West. Seven mit seiner Band Asaf Avidan spielt im KKL Luzern

Das Line-Up am diesjährigen Blue Balls Festival wird immer noch besser und besser - auch mit dabei: Züri West, Seven und Asaf Avidan.

Bereits sind viele grosse Namen mit dabei am Blue Balls Festival 2018 in Luzern vom 20. bis 28. Juli: Milow, Jessie J, LP, Alanis Morissette oder auch Revolverheld. Nun kommen weitere Hochkaräter dazu:

Züri West
Die Berner Band rund um Kuno Lauener ist eine der erfolgreichsten Schweizer Rock- und Pop Bands obwohl sie berndeutsche Texte singt oder eben gerade deswegen. Ihre Hits "7:7", "Elvis" und "I schänke dr mis Härz" sind unsterblich und zeugen von hervorragendem Songschreiben, das sie bis heute auch bei neuen Alben immer wieder auszeichnet. Support: Joel Baker. / Live: 21. Juli, KKL Luzerner Saal.

Seven & Rose Ann
Wie geht es weiter, wenn man oben angekommen ist? Diese Frage stellt sich Seven nicht zum ersten Mal in seiner Karriere. Immer hat er sich dann für einen Weg entschieden, der ihn als Künstler weiterbringt, ihn in eine neue Sphäre katapultiert. So hat er sich nicht nur stilistisch stets neu orientiert auch mit seinen Live Shows in Deutschland ist er in Sachen Bekanntheit auf einem neuen Level angekommen. Doch Seven wäre nicht Seven, wenn er sich auf diesem Erfolg ausruhen würde. Für das Blue Balls Festival, mit welchem er seit Jahren eine freundschaftliche Beziehung pflegt, bewegt er sich jetzt wieder auf künstlerisches Neuland: Mit der Pianistin Rose Ann Dimalanta, welche von 2003–2004 in der Band von Prince spielte, erarbeitet er für eine Show im KKL Konzertsaal ein exklusives Programm. Dabei werfen sie allen musikalischen Ballast von Bord und reduzieren die Songs auf ihre Essenz für Stimme & Piano. Damit beweist Seven einmal mehr den Mut, der ihn schon so weit gebracht hat.
Live: 20. Juli, KKL Konzertsaal. 

Asaf Avidan
Als israelische Sänger, Autor und Komponist ist er einer der wenigen seiner Generation, der über seine Heimat hinaus bekannt wurde. Seine tiefgründigen Songs werden getragen von seiner Vier-Oktaven-Stimme, die an Janis Joplin oder Robert Plant erinnert. Bekannt wurde er bei uns mit dem Hit "One Day".
Live: 28. Juli, KKL Konzertsaal. 

Tickets für alle Konzerte gibt es hier:

Kommentieren

comments powered by Disqus