Hochdorf: Mann nach Streit mit Messer verletzt

Der mutmassliche Täter meldete sich später bei der Polizei

Die Luzerner Polizei im Einsatz (Symbolbild)

Gestern Nachmittag, 12.April 2018, kam es in Hochdorf an der Hohenrainstrasse zu einem Streit. Dabei wurde ein 58-jähriger Mann mit einem Messer verletzt. Der mutmassliche Täter meldete sich kurz darauf bei der Polizei. 

Kurz nach 17.30 Uhr ging am Donnerstagnachmittag bei der Polizei eine Meldung ein, dass an der Hohenrainstrasse ein Mann mit einem Messer verletzt worden sei. Der 58-jährige Schweizer musste vom Rettungsdienst ins Spital gefahren werden, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Kurz darauf meldete sich der mutmassliche Täter bei der Polizei. Diese nahm denn 25-jährigen Serben vorläufig fest. Die beiden Männer kannten sich offenbar.

Das Motiv für die Tat ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Emmen. 

 

 

Kommentieren

comments powered by Disqus