Avicii stürmt nach seinem Tod die Charts

Mit 9 Songs in den aktuellen Top 50 der Schweizer Download-Charts

In den Schweizer Download-Charts kommt man gerade nicht um Avicii herum. Drei Tage nach seinem überraschenden Tod ist der Star-DJ aus Schweden mit 9 Songs in den iTunes-Top 50 vertreten.

Die Fans vermissen Avicii und laden gerade wie verrückt seine Songs bei iTunes herunter. In den aktuellen Top 50 (Stand 23.4.2018) ist der am Freitag überraschend verstorbene Star-DJ aus Schweden ganze neun Mal dabei. Fast hätte es gar für Platz 1 für «Wake Me Up» gereicht. Nur «079» von Lo & Leduc ist bei den Downloads im Moment erfolgreicher.

Wie bei David Bowie oder George Michael

Wir schauen auf die Top20 bei den Schweizer iTunes-Charts und sehen Avicii, Avicii und Avicii. Es ist beeindruckend. Wie oft aber beim überraschenden Tod von grossen Musikern stürmen ihre Songs in den Tagen danach nochmals die Charts. Dies war etwa auch bei David Bowie oder George Michael so.

Alleine 5 Avicii-Songs in den Top 20

Derzeit steht Avicii mit «Wake Me Up» in der Schweiz auf Platz 2, «Hey Brother» belegt Position 6, gefolgt von «Without You», auf der 9 ist «Levels» und «Waiting For Love» belegt in den Downloadcharts Platz 18.

Kommentieren

comments powered by Disqus