Armbruster wird Zuger Polizeikommandant

Karl Walker tritt Ende Jahr in den Ruhestand

Thomas Armbruster wird Kommandant der Zuger Polizei

Die Zuger Regierung hat Thomas Armbruster zum künftigen Kommandanten der Zuger Polizei gewählt. Thomas Armbruster ist seit 2007 Chef der Zuger Kriminalpolizei. Er übernimmt das Kommando von Karl Walker am 1. Dezember 2018.

Der langjährige Chef der Zuger Kriminalpolizei kenne das Polizeikorps und die Verwaltung bestens und wisse mit den Anforderungen an die Polizei im Kanton Zug, im Zentralschweizer Polizeikonkordat und in der Schweiz umzugehen, schreibt die Zuger Regierung in einer Mitteilung. Thomas Armbruster ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Er wohnt mit seiner Familie in der Gemeinde Cham. Er übernimmt das Kommando der Zuger Polizei am 1. Dezember 2018.

Öffentliches Bewerbungsverfahren

Der amtierende Polizeikommandant, Karl Walker, tritt Ende 2018 in den Ruhestand. Die Stelle des Chefs oder der Chefin der Kriminalpolizei wird die Zuger Polizei öffentlich ausschreiben.

Kommentieren

comments powered by Disqus