Comedy Night: Es gab viel zu lachen

So war der Abschluss im KKL Luzern

Das grosse Finale der Radio Pilatus Comedy Night Moderator Maik Wisler begrüsste das Publikum. Das grosse Finale der Radio Pilatus Comedy Night Das grosse Finale der Radio Pilatus Comedy Night Das grosse Finale der Radio Pilatus Comedy Night Das grosse Finale der Radio Pilatus Comedy Night Das grosse Finale der Radio Pilatus Comedy Night Das grosse Finale der Radio Pilatus Comedy Night Das grosse Finale der Radio Pilatus Comedy Night Das grosse Finale der Radio Pilatus Comedy Night Das grosse Finale der Radio Pilatus Comedy Night Das grosse Finale der Radio Pilatus Comedy Night Das grosse Finale der Radio Pilatus Comedy Night Das grosse Finale der Radio Pilatus Comedy Night Das grosse Finale der Radio Pilatus Comedy Night

Die Radio Pilatus Comedy Night-Serie 2017 fand seinen Höhepunkt gestern Abend im Luzerner Saal des KKL Luzern. Es wurde mit den sechs Künstlern Sergio Sardella, Joël von Mutzenbecher, Javier Garcia, Marc Haller, Anet Corti und Johnny Burn viel gelacht.

Während die sechs Comedians die Highlights ihres Programms zum Besten gaben, führte Sergio Sardella durch den Abend. Die Stimmung im Saal war perfekt - auch unter den Künstlern. Die sechs Comedians rockten gestern auf einer Bühne und begeisterten das Publikum:

Ob mit "Halbidiot" von Joël von Mutzenbecher oder mit Ausschnitten aus dem Programm "Erlebnisse eines Millisecondos" von Javier Garcia: Die sechs Comedians im grossen Finale der Radio Pilatus Comedy Night 2017 kamen beim Publikum gut an. Mit ihren teils selbstironischen oder gesellschaftskritischen Auftritten fanden sie den Zugang zum Publikum auf Anhieb. 

Die besten Witze der Comedians hört ihr am Sonntagmorgen auf Radio Pilatus bei Nicole Marcuard.

Audiofiles

  1. So war das Finale: Teil 1. Audio: Nicole Marcuard
  2. So war das Finale: Teil 2. Audio: Nicole Marcuard
  3. So war das Finale: Teil 3. Audio: Boris Macek
  4. So war das Finale: Teil 4. Audio: Boris Macek

Kommentieren

comments powered by Disqus