Nestlé sichert sich Teile an Starbucks

Rund 500 Mitarbeiter werden übernommen

Starbucks

Der Schweizer Nahrungsmittelriese Nestlé mischt neu auch beim US-Kaffe-Konzern Starbucks mit. Nestlé hat sich mit über 7 Milliarden Dollar einen Teil der Starbucks-Marken erkauft, teilte das Unternehmen mit.

Nestlé besitzt damit das Recht auf die weltweite Vermarktung sämtlicher Konsum- und Gastronomieprodukte. Nicht inbegriffen sind die Starbucks-Cafés und die Fertiggetränke. Nestlé übernimmt mit der Transaktion rund 500 Mitarbeiter Starbucks, um das Geschäft und das globale Wachstum voranzutreiben, heisst es in der Mitteilung weiter.

Kommentieren

comments powered by Disqus