Hausbesetzer verlassen Liegenschaft freiwillig

Die Stadt prüft im Gegenzug geeignete Räumlichkeiten

Die Gruppe Pulpa hat die Liegenschaft Auf Musegg 1 freiwillig verlassen.

Seit dem 8.April 2018 besetzte die Gruppe Pulpa das Obergeschoss der Remise Auf Musegg 1. Nach Verhandlungen mit der Stadt Luzern hat die Gruppierung die Liegenschaft nun freiwillig verlassen. 

Die Gruppe Pulpa hat die Hausbesetzung bei Auf Musegg 1 in der Stadt Luzern beendet. Mitte April hatte der Stadtrat entschieden auf eine Strafanzeige zu verzichten und zu versuchen eine einvernehmliche Lösung zu finden. Mit dieser Strategie war der Stadtrat nun erfolgreich.

Wie die Stadt Luzern mitteilt, verliess die Gruppe das Anwesen in der Nacht auf heute freiwillig. Im Gegenzug prüft die Stadt verschiedene Optionen, um der Gruppe andere geeignete Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen. Die Gruppe Pulpa wollte die leerstehende Liegenschaft für kreative Zwecke nutzen.

Stadt prüft Möglichkeiten für Zwischennutzung

Die Stadt prüfe jetzt die Möglichkeit, die Remise bereits vor der geplanten Gesamtsanierung vom Schimmel zu befreien. Anschliessend soll sie für eine Zwischennutzung
vermietet werden. Parallel dazu werde ein Gesamtkonzept für die ganze Liegenschaft erarbeitet.

 

Kommentieren

comments powered by Disqus