Vernetzt: Das zeigt Google heute in Mountain View

Neues Android und Indoor Ortung

Heute um 19 Uhr Schweizer Zeit eröffnet Google die Entwicklerkonferenz in Mountain View mit einer Keynote. Dabei werden unter anderem das neue Android P (ganzer Name noch geheim) vorgestellt. Dieses implementiert zum Beispiel den Mobilfunkstandard 802.11-mc, welcher eine präzise Ortung auch in Gebäuden möglich macht. So könnte Google Maps in Zukunft auch durchs Shopping-Center oder das Museum führen.

Die augenscheinlichste Neuerung sind abgerundete Ecken bei den Icons. Aber auch das Benachrichtigunscenter wurde neu gemacht. Neu ist es möglich, Pushs zu versenden, welche ganze Konversationen mit Bilder enthalten. So wird es künftig häufig gar nicht nötig sein, die App zu öffnen. Zumindest so lange, bis man auf die Nachricht antworten möchte. Android P kann ausserdem auch mit Bildschirmlücken umgehen, wie sie beim neuen iPhone X durch die Kamera-Einkerbung oben am Display entstehen. Solche Smartphone-Designs sind damit neu auch mit Android möglich. 

Unterstützung für Indoor Ortung
Android P bringt auch Unterstützung für den Wifi-Standard 802.11-mc. Mit entsprechend konfigurierter Hardware kann so mit mehreren Routern eine Position innerhalb eines Gebäudes bestimmt werden. Damit kann uns Google Maps in Zukunft dann auch durch Shopping-Tempel oder Museen führen. 

Neue Geräte? Chrome? Wear-OS?
Daneben ist im Vorfeld erstaunlich wenig durchgesickert, was noch präsentiert werden könnte. Es ist drei Jahre her, seit Google das letzte Mal ein Tablet vorgestellt hat. Wird es ein Nachfolge-Tablet geben? Und falls ja, läuft es mit Chrome-OS oder Android? Wichtig wären auch Verbesserungen  bei Wear OS (bisher Android Wear), wenn man das Thema Smartwatch nicht kampflos Samsung, Garmin und Apple überlassen möchte. Wie geht es weiter mit Virtual und Augmented Reality? Die Fragen werden hoffentlich ab 19 Uhr Schweizer Zeit in Mountain View beantwortet. 

Audiofiles

  1. Vernetzt, DIenstag, 08.05.2018. Audio: Maik Wisler

Kommentieren

comments powered by Disqus