FC Luzern holt definitiv Platz drei

Attraktives Spiel in der Arena in St. Gallen

FCL-Stürmer Pascal Schürpf (in blau) schoss in St. Gallen bereits sein neuntes und zehntes Tor in dieser Saison für den FC Luzern.

In der drittletzten Runde der Saison in der Fussball Super League hat der FC Luzern in St. Gallen 3:2 gewonnen. Somit holt der FCL definitiv Rang 3 in der Tabelle der Super League.

Die Partie begann sehr unterhaltsam, bot viele Chancen auf beiden Seiten und war begleitet von einigen Fehlentscheiden des Schiedsrichters. Der wichtigste Fehlentscheid ereignete sich in der 17. Minute. Wie die TV-Bilder später zeigten, berührte St. Gallens Hefti den Ball im Luzerner Strafraum mit der Hand. Der Schiedsrichter entschied trotzdem auf Penalty für St. Gallen. Sigurjonsson verwertete den nicht gerechtfertigten Penalty souverän und brachte die Ostschweizer somit 1:0 in Führung.

Zwei weitere Treffer von Schürpf

Der FC Luzern liess sich von diesem Rückstand nicht beeindrucken und kam gegen das Ende der ersten Halbzeit immer besser ins Spiel. In der 37. Minute war es Pascal Schürpf, der den Ausgleich erzielte. Und nach der Pause doppelte Schürpf gleich nach: Er schoss bereits seinen zehnten Treffer in dieser Saison für den FC Luzern und traf in der 60. Minute zur zwischenzeitlichen Führung für die Luzerner. Nur drei Minuten später glich St. Gallen mit Sigurjonsson die Partie jedoch wieder aus. 

Entscheidung in der 88. Minute

Schulz war es schliesslich, der in der 88. Minute das Spiel entschied: Mit seinem Treffer sicherte er dem FC Luzern den dritten Platz in der Tabelle. Nach dem Schlusspfiff brachen alle Dämme. Die Spieler feierten minutenlang den dritten Platz, welcher nach der schlechten Vorrunde schlicht sensationell ist.

Die Noten der FCL-Spieler (1 miserabel / 2 schwach / 3 ungenügend / 4 genügend / 5 gut / 6 überragend):

  • Jonas Omlin, Goalie: Note 6
  • Simon Grether, Verteidiger Note 4,5
  • Stefan Knezevic, Verteidiger: Note 5
  • Marvin Schulz, Verteidiger: Note 5
  • Claudio Lustenberger, Verteidiger: 4,5
  • Idriz Voca, Mittelfeld: Note 5
  • Olivier Custodio, Mittelfeld: Note 4,5
  • Christian Schneuwly, Mittelfeld: Note 5,5
  • Valeriane Gvilia, Mittelfeld: Note 4,5
  • Pascal Schürpf, Mittelfeld: Note 6
  • Shkelqim Demhasaj, Sturm: Note 4,5
  • Ruben Vargas, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *
  • Silvan Sidler, Verteidiger: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *
  • Francisco Rodriguez, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *

* für eine Bewertung muss ein Spieler mindestens eine Halbzeit (45 Minuten) gespielt haben.

Die weiteren Resultate: Sion setzte sich auswärts bei den Grasshoppers 2:0 durch (Tore durch Cunha und Adryan). Thun unterlag dem FC Zürich 0:1 (Tor durch Frey).

Audiofiles

  1. Die schönsten Live-Momente vom FCL-Sieg in St. Gallen. Audio: Sämi Deubelbeiss & Roman Unternährer
  2. FC Luzern sichert sich nach verrücktem Spiel in St. Gallen Rang 3. Audio: Roman Unternährer / Sämi Deubelbeiss
  3. FCL sichert sich Rang 3. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus