Jürg Wobmann wird neuer Kripo-Chef in Luzern

Nachfolger von Daniel Bussmann gefunden

Jürg Wobmann ist ab dem 1. Dezember 2018 der neue Chef der Kriminalpolizei in Luzern.

Der neue Chef der Luzerner Kriminalpolizei heisst Jürg Wobmann. Der 44-jährige gebürtige Luzerner übernimmt damit die Nachfolge von Daniel Bussmann, welcher Ende Jahr in Pension geht.

Die Nachfolge von Kripo-Chef Daniel Bussmann ist geregelt. Wie die Luzerner Polizei mitteilt, übernimmt per 1. Dezember 2018 der 44-jährige Jürg Wobmann. Der gebürtige Luzerner ist seit 12 Jahren bei der Kantonspolizei Nidwalden tätig. Bevor er dort Kommandant wurde, leitete er 6 Jahre lang die Kriminalpolizei. In dieser Zeit absolvierte er berufsbegleitende Weiterbildungen und stand mehreren polizeilichen Gremien vor. Jürg Wobmann ist verheiratet und Vater von vier Kindern.

Kommentieren

comments powered by Disqus