Zug: Motorradfahrer prallt in Auto

22-Jähriger nach Unfall ins Spital gebracht

Motorradfahrer prallt in der Stadt Zug in ein Auto.

Ein 22-jähriger Motorradfahrer wurde bei einer Auffahrkollision in der Stadt Zug mit einem Auto schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungsdienst Zug ins Spital gebracht.

Am Freitagmittag hat sich an der Baarerstrasse in der Stadt Zug eine Auffahrkollision zwischen einem Motorrad und einem Auto ereignet. Ein Motorradlenker bemerkte zu spät, dass eine Autolenkerin vor einem Fussgängerstreifen anhielt, um einem Fussgänger den Vortritt zu gewähren.

Motorradfahrer mit dem Rettungsdient ins Spital gebracht
Der 22-Jährige prallte heftig in das Heck des Autos und wurde erheblich verletzt. Der Rettungsdienst Zug betreute den Verunfallten und überführte ihn ins Spital. Die Fahrzeuginsassen, zwei Frauen und zwei Kinder, kamen mit dem Schrecken davon.

Kommentieren

comments powered by Disqus