Löwen und Tiger wieder im Zoo

Die Ausreisser sind wieder in ihren Gehegen.

Mehrere grosse Raubtiere sind am Freitag aus ihren Zoogehegen in der Eifel im deutschen Bundesland Rheinland-Pfalz entkommen. Ein Bär, zwei Tiger, zwei Löwen und ein Jaguar hielten Behörden und Bevölkerung in Atem.

Die Raubtiere aus dem Eifel-Zoo in Lünebach sind nach Behördenangaben "in ihrem Gehege", hiess es nach einigen Stunden. Nun würden die Zäune geprüft, sagte ein Sprecher der Kreisverwaltung Bitburg am Freitagnachmittag. Zuvor hatte es geheissen, die Raubtiere seien ausgebrochen, wobei der Bär erschossen worden sei.

Über die Region war in der Nacht zum Freitag ein heftiges Unwetter gezogen. Nach Angaben einer Polizeisprecherin in Trier wurden die Gehege des Eifel-Zoos überschwemmt und teilweise unterspült. Dadurch seien zum Teil auch Zäune "durchlässig" gewesen.

Kommentieren

comments powered by Disqus