Bahnlinie ins Tessin bis am Mittag unterbrochen

Ersatzbusse zwischen Arth-Goldau und Flüelen

Ein Zug der SBB auf der alten Gotthard-Bergstrecke (Aufnahme aus dem Jahr 2012).

Wegen einer Fahrleitungsstörung zwischen Arth-Goldau und Flüelen ist die Bahnlinie ins Tessin bis voraussichtlich am Mittag unterbrochen. Es verkehren Ersatzbusse. Passagiere sollten mehr Reisezeit einrechnen.

Zwischen Arth-Goldau und Flüelen ist die Strecke für den Bahnverkehr unterbrochen. Wie die SBB mitteilen, dürfte der Unterbruch bis ca. 12.00 Uhr andauern. Für die Reisenden heisst dies:

  • Die Züge IC 2 fallen zwischen Zürich HB und Lugano aus. Reisende von Zürich HB  nach Lugano oder umgekehrt werden zwischen Arth-Goldau und Flüelen mit Ersatzbussen befördert. 
  • Die Züge IC 21 + EC fallen zwischen Arth-Goldau und Flüelen aus. Es verkehren Ersatzbusse Arth-Goldau - Flüelen (non-stop).
  • Die Züge IR 26, IR 46, S2 + S3 fallen zwischen Arth-Goldau und Brunnen aus. Es verkehren Ersatzbusse Arth-Goldau - Brunnen (non-stop).
  • Es verkehren zudem Ersatzbusse auf der Strecke Arth-Goldau - Steinen - Schwyz - Brunnen - Sisikon - Flüelen und retour.

Reisende von Basel SBB, Olten, Bern, Biel/Bienne und Lausanne ins Tessin reisen via Luzern. Sie werden mit dem Tell-Bus und Ersatzbussen zwischen Luzern und Flüelen befördert.

Kommentieren

comments powered by Disqus