Schweiz - Serbien: Ein Sieg muss her

Doch wie stark ist Serbien wirklich? Wir haben nachgefragt!

Am Freitagabend um 20:00 Uhr ist Anpfiff zum zweiten Gruppenspiel der Schweiz. Gegen Serbien muss ein Sieg her. Doch wie stark sind die Serben überhaupt?

Die Schweiz muss im zweiten Gruppenspiel gegen Serbien punkten. Gelingt dies nicht, ist die Achtelfinal-Qualifikation gefährdet. Der Gegner einzuschätzen, ist nicht gerade einfach. Für den Schweizer Nati-Trainer Vladimir Petkovic ist sicherlich eines klar: "Es wird ein ganz anderes Spiel gegen Brasilien. Denn Serbien ist nicht so gut wie der fünffache Weltmeister", sagte Petkovic an der Medienkonferenz am Donnerstag. Und trotzdem dürften die Serben besonders motiviert an den Match rangehen. Mit einem Sieg wäre die erstmalige Achtelfinal-Teilnahme seit dem Übergang zur Republik im Jahr 2006 perfekt.

Eine Einschätzung zu Serbien gibt es im Video oben und im Audiobeitrag unten, unter anderem mit einer Einschätzung des FCL-Spielers und Serbisch-Schweizerischen-Doppelbürgers Filip Ugrinic. Zudem waren wir beim serbischen Kulturverein in Zug und zeigen euch, wie sie sich auf das wichtige Spiel einstimmen. 

 

Audiofiles

  1. Einschätzung vor dem Match Serbien-Schweiz. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus