ISAF 2018: Stucki, Wicki und Schuler teilen sich Sieg

Weil es im Schlussgang nur einen Gestellten gab

Am Innerschweizer Schwing- und Älplerfest in Ruswil gibt es gleich drei Sieger! Christian Stucki (1a), Joel Wicki (1b) und Christian Schuler (1c) teilen sich den Sieg. Grund dafür ist, dass Wicki und Stucki im Schlussgang gestellt haben.

Das schier Unmögliche ist Tatsache geworden beim ISAF 2018. Es gibt mit Christian Stucki, Joel Wicki und Christian Schuler gleich drei Sieger. Grund dafür ist, das Stucki und Wicki im Schlussgang nur gestellt haben. Weil Wicki sehr aktiv war und den Sieg suchte, Stucki hingegen sehr passiv war, bekam Wicki die Note 9.00, Stucki nur ein 8.75. Damit kamen beide auf die gleiche Schlussnote, zusammen mit Christian Schuler.

Der Muni geht dennoch an Christian Stucki. Der Gastschwinger wurde am Ende auf Rang 1a klassiert. Joel Wicki wird auf Rang 1b klassiert und Christian Schuler auf Rang 1c klassiert.

>>> Das ganze ISAF zum nachschauen

Im Video unten gibt es nochmals den Schlussgang inklusive Jubel in voller Länge. Alle Highlights im Schnelldurchlauf findet ihr hier.

Joel Wicki (l.) und Christian Stucki (r.) teilen sich den Festsieg am ISAF 2018 zusammen mit Christian Schuler (nicht im Bild)

Der Live-Ticker mit allen Höhepunkten, Gang für Gang

6. Gang:

Es läuft der letzte Gang. Es geht noch um einige Spitzenplatzierungen. Den Festsieg werden aber Joel Wicki und Christian Stucki unter sich ausmachen. Der Schlussgang mit den beiden ist für 17 Uhr angesetzt.

Sven Schurtenberger könnte sich sogar noch den Festsieg holen. Dazu muss er den letzten Gang gegen Alex Schuler mit der Note 10 gewinnen und Wicki und Stucki müssen im Schlussgang stellen.

Wicki gegen Stucki im Schlussgang!

Was für ein Spektakel wird das werden? Der Sörenberger Joel Wicki wird im Schlussgang gegen den Berner Christian Stucki antreten! Beide haben alle 5 Gänge gewonnen. Stucki liegt eine Viertelnote vor Wicki.

5. Gang:

Marcel Bieri soll Christian Stucki stoppen! Beide haben bisland alle vier Gänge gewonnen. Schafft es Bieri oder ergeht es ihm wie Reto Nötzli im 4. Gang, der von Stucki innert Sekunden flachgelegt wurde?

Die aktuellen Resultate aus dem 5. Gang

  • Bruno Gisler stellt gegen Guido Gwerden
  • Florian Gnägi stellt gegen Andi Imhof
  • Joel Wicki (5) legt Benji von Ah auf den Rücken
  • Christian Schuler (4) legt Stefan Arnold auf den Rücken
  • Christian Stucki legt (5) Marcel Bieri auf den Rücken

Zahl in Klammer = Anzahl Siege

Vor dem 5. Gang:

Nach Gang 4 geht es nun schon bald um die Frage, wer im Schlussgang steht. Christian Stucki, der Berner, ist mit einem Bein schon dabei. Er hat sämtliche Gänge mit der maximal Note 10.00 gewonnen. Die Innerschweizer wollen an ihrem Fest aber natürlich auch den Festsieg holen. Mit Benji von Ah, Joel Wicki und Stefan Arnold sind drei Innerschweizer Stucki auf den Fersen. Und auch Marcel Bieri ist noch voll dabei. Einer dieser vier dürfte es im 5. Gang dann bereits mit Stucki zu tun bekommen.

4. Gang:

Jetzt geht es um die Wurst. Gang 4 beginnt. Momentan haben viele Schwinger noch die Chance es in den Schlussgang zu schaffen. Der gejagte ist momentan Christian Stucki. Der Berner Gastschwinger hat bislang mit all seinen Gegnern kurzen Prozess gemacht.

  • Benji von Ah (4) legt Steven Moser auf den Rücken
  • Matthias Sempach (2) legt Michael Birker auf den Rücken
  • Christian Stucki (4) legt Reto Nötzli auf den Rücken
  • Stefan Arnold (4) legt Christian Bucher auf den Rücken
  • Sven Schurtenberger (2) legt Roger Erb auf den Rücken
  • Marco Fankhauser (3) stellt gegen Florian Gnägi
  • Andreas Ulrich (3) legt Lukas Berhard auf den Rücken
  • Joel Wicki (4) legt Martin Zimmermann auf den Rücken

Zahl in Klammer = Anzahl Siege

Die Spitzenpaarungen im 4. Gang.

12.45 Uhr: Bald geht es weiter

Die Mittagspause ist fast zu Ende. Es geht weiter mit Gang 4. Die Paarungen haben wir in Kürze bereit für euch. Im Video oben gibt es schon Mal alle Highlights des Vormittags.

Mittagspause

3 Gänge sind durch und es ist unglaublich spannend. Mit Benji von Ah, Erich Fankhauser, Joel Wicki und Christian Stucki sind vier Topfavoriten vorne in der Rangliste. Nach dem Mittag dürfte es also zu ganz spannenden Kämpfen kommen. Wir wünschen "en Guete". Der 4. Gang beginnt um 13 Uhr!

So präsentiert sich die Rangliste des ISAF 2018 zur Mittagspause.

3. Gang:

Wicki und Stucki greifen noch nicht zusammen. Hier die Resultate der Spitzenpaarungen im 3. Gang des Innerschweizer Schwing- und Älplerfests in Ruswil:

  • Stefan Arnold (3) legt Bruno Gisler auf den Rücken
  • Marcel Bieri (3) legt Mario Schneider auf den Rücken
  • Christian Stucki (3) legt Matthias Herger auf den Rücken
  • Benji von Ah (3) legt Roman Fellmann auf den Rücken
  • Erich Fankhauser (3) legt Marco Reichmuth auf den Rücken
  • Matthias Sempach stellt gegen Alex Schuler
  • Reto Nötzli (3) legt Joel Ambühl auf den Rücken
  • Mike Müllestein legt Thomas Thalmann auf den Rücken
  • Joel Wicki (3) legt Pascal Nietlispach auf den Rücken
  • Christian Schuler (2) legt Stefan Ettlin auf den Rücken
  • Andreas Ulrich (2) legt Stefan Lukas Ottiger auf den Rücken

Zahl in Klammer = Anzahl Siege

Die Paarungen im 3. Gang.
Pause derzeit in Ruswil. In Kürze geht es weiter mit dem 3. Gang.

10.00 Uhr: Pause derzeit in Ruswil

Die ersten zwei Gänge sind bereits durch. Joel Wicki, Benji von Ah und Christian Schuler haben zwei Mal gewonnen und sind damit von den Innerschweizer Favoriten am besten unterwegs. Auch der Berner Gastschwinger Christian Stucki hat zwei Siege in der Tasche. Matthias Sempach konnte sich zudem nach der Start-Niederlage gegen Joel Wicki wieder fangen und hat seinen zweiten Gang gewonnen.

Highlights von den Schwingplätzen und den Tribünen gibt es auch auf Instagram (@tele1zf) und hier.

So sieht die Rangliste nach zwei Gängen aus. In den Gängen 3 und 4 wird sich die Spreu dann wohl vom Weizen trennen.

Die wichtigsten Entscheidungen im 2. Gang:

  • Bruno Gisler (1) legt Alexander Hirsiger auf den Rücken
  • Joel Wicki (2) legt Remo Odermatt auf den Rücken
  • Christian Schuler (2) stellt gegen Heiniger Marco
  • Benji von Ah (2) legt Marcel Arnold auf den Rücken
  • Christian Stucki (2) legt Andreas Urlich auf den Rücken
  • Sven Schurtenberger (1) legt Lars Würsch auf den Rücken
  • Erich Fankhauser (2) legt Beat Rohrer auf den Rücken
  • Marcel Bieri (2) legt Martin Felder auf den Rücken
  • Matthias Sempach (2) legt Ralf Schelbert auf den Rücken

Zahl in Klammer = Anzahl Siege

Die Paarungen im 2. Gang.

1. Gang:

Es waren die beiden Knall-Kämpfe im 1. Gang: Christian Stucki gegen Andi Imhof und Joel Wicki gegen Matthias Sempach. Stucki legt Imhof herrlich auf den Rücken, bilderbuchmässig sein Sieg! Joel Wicki legt König Sempach ins Sägemehl. Nach dem er ihn unten hatte, musste Wicki allerdings lange und heftig nachdrücken bis Sempach wirklich flach lag. Die beiden Siege in den Videos unten und alle Resultate der Spitzenpaarungen hier:

  • Erich Fankhauser legt Mario Schneider auf den Rücken
  • Gloggner Phlipp stellt gegen Michael Ryhner
  • Marcel Bieri legt Johan Borcard auf den Rücken
  • Andreas Ulrich legt Roger Erb auf den Rücken
  • Reto Nötzli legt Bruno Gisler auf den Rücken
  • Mike Müllestein stellt gegen Steven Moser
  • Benji von Ah legt Domenic Schneider auf den Rücken
  • Christian Schuler legt Patrick Räbmatter auf den Rücken
  • Christian Stucki legt Andi Imhof auf den Rücken
  • Joel Wicki legt Matthias Sempach auf den Rücken
  • Sven Schurtenbegrer stellt gegen Florian Gnägi

07.30 Uhr: Der 1. Gang läuft

Wer legt wen auf den Rücken? Der 1. Gang in Ruswil läuft. Wir liefern euch nach jedem Gang einen Überblick und die besten Bilder dazu.

Der 1. Gang am ISAF 2018 läuft. Hier legt Benji von Ah Domenic Schneider auf den Rücken - auch wenn er heftig nachdrücken musste.

07.28 Uhr: In wenigen Augenblicken gehts los

Es dauert nur noch wenige Minuten bis es los geht mit dem ISAF 2018. Hier nochmals die Spitzenpaarungen für den 1. Gang:

Spitzenpaarungen ISAF 2018, Ruswil
Wicki Joel -       Sempach Matthias
Imhof Andi - Stucki Christian
Schurtenberger Sven - Gnägi Florian
Schuler Christian - Räbmatter Patrick
von Ah Benji - Schneider Domenic
Nötzli Reto - Gisler Bruno
Müllestein Mike - Moser Steven
Ulrich Andreas - Erb Roger
Gloggner Philipp - Rhyner Michael
Fankhauser Erich - Schneider Mario
Bieri Marcel - Borcard Johann
Arnold Stefan - Dousse Michel

07.25 Uhr: Es ist alles bereit

Es dauert nicht mehr lange. Im Video unten stimmen wir euch noch ein letztes Mal ein und zeigen euch schon einmal ein paar Favoriten.

 

07.00 Uhr: Es geht los mit unserer Live-Übertragung

Es geht los mit unserer Live-Übertragung auch am TV. Auf Tele 1, tele1.ch und radiopilatus.ch sowie unseren Facebook-Kanälen könnt ihr das ganze Innerschweizer Schwing- und Älplerfest 2018 live sehen. Als Experten sind die ehemaligen Spitzenschwinger Ueli Banz, Philipp Leimbacher und Peter Imfeld dabei.

 

6.30 Uhr: Bald geht es los!

Guten Morgen liebe Schwingfans. Die Arena in Ruswil füllt sich langsam aber sicher. Bald geht es los mit dem ISAF 2018. Das Anschwingen beginnt um 7.30 Uhr gleich mit ein paar Hammer-Paarungen. Hier deshalb nochmals alle Spitzenpaarungen des 1. Gangs in der Übersicht:

 

Spitzenpaarungen ISAF 2018, Ruswil
Wicki Joel -       Sempach Matthias
Imhof Andi - Stucki Christian
Schurtenberger Sven - Gnägi Florian
Schuler Christian - Räbmatter Patrick
von Ah Benji - Schneider Domenic
Nötzli Reto - Gisler Bruno
Müllestein Mike - Moser Steven
Ulrich Andreas - Erb Roger
Gloggner Philipp - Rhyner Michael
Fankhauser Erich - Schneider Mario
Bieri Marcel - Borcard Johann
Arnold Stefan - Dousse Michel

 

Tele 1 überträgt das ganze Innerschweizer Schwing- und Älplerfest 2018 live. Ausserdem gibt es das ganze Fest auch auf tele1.ch und radiopilatus.ch live zu sehen. Ausserdem liefern wir euch Online auch den ganzen Tag Bilder und Geschichten von ausserhalb des Sägemehls. Bilder und Videos aller Highlights am ISAF 2018 in Ruswil findet ihr zudem auch auf Facebook und Instagram von Tele 1 und Radio Pilatus.

Kommentieren

comments powered by Disqus