Studie: Rund fünf Tonnen Kokain jährlich

Schweizer konsumieren über 13 Kilogramm Kokain pro Tag

In der Schweiz kommen jährlich schätzungsweise fünf Tonnen Kokain in den Handel. Damit werden täglich über 13 Kilogramm Kokain konsumiert. Diese Zahl ist eine Schätzung, welche auf einer Studie für den Kanton Waadt basiert.

Für die Studie hat man einerseits Abwasser auf Spuren von Kokain untersucht, andererseits hat man die Anzahl der Konsumenten hochgerechnet, so «Sucht Schweiz» in der Studie. Interessant: Die grosse Mehrheit der Kokainkonsumenten ist gut in die Gesellschaft integriert und nimmt weniger als einmal wöchentlich Kokain. 80 Prozent der Gesamtmenge wird dagegen von rund 20 Prozent der Konsumenten verbraucht.

Die Kokaindealer machen Millionengewinne. Gemäss der Studie rechnet man alleine im Kanton Waadt mit einem Gewinn von gegen 40 Millionen Franken.

Audiofiles

  1. Kokain-Konsum steigt.. Audio: Giulia Jung

Kommentieren

comments powered by Disqus