Das Blue Balls-Festival nimmt die Stadt Luzern ein

Das Festival findet vom 20. bis 28. Juli statt

Neun Tage dauert das Blue Balls-Festival in der Stadt Luzern.

In der Stadt Luzern startet heute Abend das Blue Balls-Festival. Rund 100'000 Besucherinnen und Besucher werden in den nächsten neun Tagen erwartet.

Am Blue Balls Festival 2018 werden in Luzern auch in diesem Sommer gegen 100‘000 Musikbegeisterte erwartet. Vom 20. bis 28. Juli stehen rund 50 Künstler und Bands auf den Bühnen rund um das Luzerner Seebecken. An neun Tagen treten in der Leuchtenstadt internationale Musikgrössen aus der Jazz-, Blues-, Funk-, Soul-, und Rockszene auf. Aber auch Kunst wird gezeigt. Beispielsweise mit Beiträgen aus Streetart, Film und Fotografie oder diversen Talk-Veranstaltungen. 

Von "Face" Keir über Mundart-Urgesteine Züri West bis Entertainerin Jessie J

Die 26. Ausgabe des Blue Balls wartet zudem mit bekannten Namen wie Hurts, Alanis Morissette, Revolverheld, Asaf Avidan, Züri West, LP, Seven oder Jessie J. auf. Eröffnet wird das Festival von Keir, welcher gleichzeitig auch das Blue Balls Face 2018 ist. Der junge Brite ist ein weitgehend unbekannter Künstler, dessen eigenwilliger Sound in keine Schublade passt. Keir tritt am Eröffnungsabend im Luzerner Saal des KKL auf.

Hier gehts zum Programm und den Tickets. Alles zum Blue Balls gibt es HIER.

Audiofiles

  1. Blue Balls Festival: Direktor Urs Leierer freut sich besonders auf Keir und Eels. Audio: Selina Linder
  2. Blue Balls Festival: Tipps für die Konzerte auf den Nebenbühnen. Audio: Carla Keller

Kommentieren

comments powered by Disqus