Europa League: Luzern spielt gegen Olympiakos Piräus

Der FCL trifft auf den 44-fachen griechischen Meister

In der dritten Qualirunde für die UEFA EUROPA LEAGUE trifft der FC Luzern auf Olympiakos Piräus aus Griechenland. Das Hinspiel findet am 09. August auswärts - das Rückspiel am 16. August 2018 zu Hause statt.

Olympiakos Piräus ist der erfolgreichste Verein in Griechenland. Der Klub wurde 44 Mal Griechischer Meister, ist 27-facher Griechischer Pokalsieger, holte insgesamt 17 Mal das Double und gewann dreimal den Supercup und einmal den Balkanpokal.

Wer genau gegen Luzern auf dem Platz stehen wird, ist aber noch ungewiss. Aufgrund mangelnder Leistungen in der Liga beurlaubte der Club-Präsident Evangelos Marinakis im April 2018 alle Spieler des Profiteams bis zum Saisonende und verhängte ihnen eine Strafe von bis zu 400.000 Euro. Laut Transfermark.ch besteht das Kader von Olympiakos derzeit aus 44 Spielern. 

Audiofiles

  1. Der FC Luzern in der Europa League. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus