Die Heu-Skifahrer vom Schächental gehen viral

Verblüffendes Video aus dem Kanton Uri

Ein lustiges Video von Heu-Skifahrern im Kanton Uri wurde auf Facebook bereits rund 50'000 Mal angeschaut. Entstanden ist es aus einer Schnapsidee.

Was macht man im Kanton Uri nach dem Heuen? Man geht Heu-Skifahren. Dies zeigt zumindest das kreative Video, das von Sämi Imholz auf Facebook geteilt wurde. Imholz ist Mitinhaber und Geschäftsführer der Firma Digital Friends GmbH in Luzern, die sich auf Social-Media-Marketing für Firmen spezialisiert hat. Er stammt aus dem Schächental im Kanton Uri.

Die vier Einheimischen fahren begleitet von einem Hund einen Hang oberhalb von Urigen hinunter. Im Hintergrund ist die Schächentaler Bergwelt mit Windgälle, Berglikopf, Pfaffenturm und Gamperstock zu sehen.

Im Winter ein guter Ski-Hang

Einer der Männer auf dem Video ist Meinrad Bissig. Er erzählte 20 Minuten, dass das Ganze aus einer «Schnapsidee» heraus entstanden ist. «Im Winter ist das ein super Skihang», so Bissig. Nach dem Schnee- und Grasskifahren ist somit eine neue Sportart entstanden: das «Schächentaler Heuskifahren».

Weitere Informationen gibt es auch im Artikel in der Luzerner Zeitung.

Audiofiles

  1. Heu-Skifahrer Meiri Bissig im Interview. Audio: Carla Keller

Kommentieren

comments powered by Disqus